Maschinistendienst

Zusätzlich treffen sich die Maschinisten jeden dritten Sonntag im Monat um 10Uhr. An diesem Vormittag wird der Umgang mit der reichlich vorhandenen Fahrzeugtechnik sowie den zahlreichen Sondergeräten geübt. Dabei handelt es sich um Aggregate wie z.B. Fahrzeugpumpen, Tragkraftspritzen, Stromerzeugern und Seilwinden. Auch die Ausbildung der Drehleitermaschinisten findet zu dieser Zeit statt.

Auch Einsatzsituationen, die an den Maschinisten besondere Anforderungen stellen, aber aus Zeitgründen keinen Platz im Übungsdienst am Freitagabend finden, wie Wasserförderung über lange Wegstrecken finden hier ihren Platz in der Ausbildung, sowohl im theoretischen Unterricht als auch in der praktischen Ausbildung.

Weitere Themengebiete sind Flaschenzüge und ähnliche Konstruktionen.

Letzte Änderung am Freitag, 23 August 2013 07:06

Go to top