Veranstaltungen

Veranstaltungen (5)

Zu den zahlreichen Veranstaltungen die in der Jugendfeuerwehr stattfinden zählen nicht nur Zeltlager. Auch Tagesfahrten werden durchgeführt.
 

Seit heute um 10:00 Uhr ist der Tag der offenen Tür in vollem Gange.

Statt vieler Worte hier ein paar erste Eindrücke:

 

Die Vorbereitungen für den heutigen Tag der offenen Tür sind seit 6 Uhr in vollem Gange.

Ab 10 Uhr laden wir alle Bürgerinnen und Bürger ein, uns zu besuchen. Ein reichhaltiges Programm ist vorbereitet, neben einem Rundgang durch das Feuerwehrhaus und einer Fahrzeugausstellung sind Einsatzszenarien der technischen Hilfe und des ABC-Einsatzes aufgebaut.

Für die Kinder gibt es Vorstellungen des Puppentheaters sowie eine Hüpfburg, auch die Kids-Bar ist mit den Getränken unter den fantasievollen Namen Feuersturm und Wasserstrudel wieder vertreten. verschiedene Spiele die gestern auch bereits auf der Spielemeile zu finden waren kann man auch heute wieder ausprobieren.

Der Musikzug wird selbstverständlich auch sein Können zum besten geben und die Erbsensuppe (ab 12 Uhr) darf natürlich auch nicht fehlen. Wer etwas anderes Essen möchte findet an der Verpflegungsbude neben Bratwurst auch Steaks und Pommes.

Die Mitarbeiter des VGH Brandschutzmobils runden das Programm mit ihren Vorführungen ab.

Nachdem die Feierlichkeiten zum 50jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr am Freitag mit einem Kommers begonnen haben, waren nun am Samstag die Kinder und Jugendlichen bei bestem Sommerwetter in die Fußgängerzone eingeladen um mit uns zusammen zu feiern.

Die fünf Jugendfeuerwehren der Stadt Gifhorn waren mit 70 Personen vertreten und boten auf der Spielemeile in der Fußgängerzone an insgesamt 10 Stationen verschiedene Spiele zum mitspielen an. Vier der Stationen befanden sich auf dem Parkplatz der Firma Schütte, die auch die Hauptpreise gestellt haben.

So mussten Erbsen in einem Glas geschätzt werden, Teebeutel mit dem Mund möglichst weit geworfen werden sowie verschiedene Gegestände in Kisten blind ertastet werden. Die Geschicklichkeit konnten die 120 teilnehmenden Kinder beim heißen Draht unter Beweis stellen, eine klingel meldete sofort jede Berührung. Einen deutlicheren Bezug zur Feuerwehr hatte die Spritzwand an der aus einer Kübelspritze möglichts viel Wasser im Eimer landen musste. Die Reaktionsgeschwindigkeit wurde beim Erbsenklopen unter Beweis gestellt, Flaschenfädeln und ein Angelspiel verlangten der Koordination des im Schnitt 6,4 Jahre alten Publikums einiges ab. Die Treffsicherheit konnte beim Dosenwerfen und bei der Schokokuss-Wurfmaschine bewiesen werden, bei letzterer kam einem auch die Belohnung sofort entgegen.

Für ein Rahmenprogramm sorgte die Modenschau, bei der alle verschiedenen Feuerwehruniformen und Einsatzanzüge vorgestellt wurden.

An der Kids-Bar gab es unter den Namen Feuersturm und Wasserstrudel Getränke für die jungen Teilnehmer. Diese waren mit vollem Eifer bei der Sache und absolvierten die einzelnen Stationen mit voller Begeisterung.

Die Verlosung der Preise findet heute um 16:30 Uhr im Rahmen des Tages der offenen Tür unter allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen statt.

(Bilder folgen)

Go to top