TH-Sonderausbildung Empfehlung

TH-Sonderausbildung

Am heutigen Sonntag haben sich interessierte Kameraden zu einer Sonderausbildung zum Thema „Technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen“ getroffen, um zusätzlichen zum regulären Dienstgeschehen ihre Kenntnisse weiter zu vertiefen.

Auf dem Gelände der Fa. Asche in der Gifhorner Rockwellstraße durften die Kameraden üben, wofür der Fa. Asche an dieser Stelle gedankt werden soll.

Es wurden Standardeinsatzregeln bei Verkehrsunfällen vermittelt, wobei an einem bereitgestellten und speziell präpariertem PKW sehr realistisch geübt werden durfte. Jeder durfte anpacken und das zuvor theoretisch gelernte in die Praxis umsetzen.

Schwerpunkte lagen auf der Eigensicherung, Lagefeststellung, Sicherung der verunfallten Personen und Rettungstechniken zur Befreiung. Trotz der herrschenden Hitzewelle waren alle engagiert bei der Sache und scheuten nicht den schweißtreibenden Körpereinsatz.

  

Mein besonderer Dank geht an meine Ausbilder Mirko Klemm, Daniel Schulz sowie Alexander Olech, ohne die diese Ausbildungseinheit nicht möglich gewesen wäre.

Michael Schrieber 

 

 

 
 

Letzte Änderung am Montag, 31 August 2015 10:12

Go to top