Rettungskettensäge

Die Multicut in einem Stück Lärmschutzwand Bei der Multi-Cut Säge handelt es sich um eine speziell ausgerüstete Kettensäge zu Rettungszwecken, mit der auch das Trennen von Materialien wie z.B. Alublech, Plexiglas, Holz (auch mit Nägeln), Dämmaterial oder Sicherheitsglas möglich ist.
Um diese Aufgabe zu erfüllen sind einige Änderungen gegenüber einer handelsüblichen Kettensäge, wie sie zum Schneiden von Holz verwendet wird, notwendig:

  • Zunächst wird eine spezielle Kette erforderlich.
    Der Aufbau wurde allgemein verstärkt und statt dünner Metallzähne kommt ein hartmetallbesetzter Schneidezahn aus Vollmaterial zum Einsatz. Der Tiefenbegrenzer ist ebenfalls massiv ausgeführt.
  • Die Schnittiefe ist gering, dadurch liegt die Schnittleistung in normalem Holz unter der einer normalen Kettensäge. In den härteren Materialien bringt dies jedoch den Vorteil, dass ein Verhaken der Kette mit dem Material vermindert wird und sich die Lebensdauer der Kette erhöht.
  • Ein werkzeuglos verstellbarer Tiefenanschlag, der sich stufenlos einstellen lässt, dient gleichzeitig als Führungsschienenschutz. Dadurch ist ein gefahrloser Transport der Säge auch mit laufendem Motor möglich.
  • Der Tiefenanschlag ermöglicht es, bei der Öffnung eines Flachdaches nur die Dachhaut zu schneiden ohne tragende Balken in Mitleidenschaft zu ziehen.
  • Der bei Kettensägen übliche Krallenanschlag entfällt aufgrund des anderen Einsatzzweckes bei dieser Säge.
  • Ein verbesserter Luftfilter ermöglicht den langen Einsatz im Brandrauch
  • Eine verstärkte Ölung von Kette & Laufschiene sichert die Schmierung beim Einsatz in schwierigen Materialien.
  • Der umlaufende Handgriff vereinfacht die Handhabung in schwierigen Arbeitspositionen.
  • Ein Schutzblech schützt den Motor vor Verschmutzung und daraus resultierender Überhitzung durch verminderte Kühlluftzufuhr.

Letzte Änderung am Freitag, 23 August 2013 07:08

Go to top