| Impressum | Inhalt |

 

 

 

 

Ausgelöster Rauchwarnmelder mit starkem Rauchgeruch

(B2y): Wohungsbrand mit Menschengefährdung
Zugriffe 404
Einsatzort Details

Stadt Gifhorn
Datum 02.07.2021
Alarmierungszeit 17:56 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 9
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Gifhorn
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16 11-48-10  DLK 23/12 11-30-10  BvD 11-10-10
B2Y

Einsatzbericht

Freitag wurden wir um 17:56 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. Der Anrufer hatte außerdem von starkem Rauchgeruch berichtet.

 

Lage: Vor Ort bestätigte sich die Meldung.

 

Tätigkeiten: Da keine Bewohner zu Hause waren, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. Auslöser der Rauchentwicklung war vergessenes Essen auf dem Herd.

 

Die Wohnung wurde mit einem Überdrucklüfter entraucht und der Polizei übergeben.